Führungen

Sie können die historische Universitätssternwarte im Rahmen von öffentlichen oder Sonderführungen besuchen. Erleben Sie bei einer solchen (Programm variiert bei Führungen):

  • Das von 1874 - 1880 erbaute Sternwartegebäude des Architektenduos Fellner & Helmer
  • Das größte Linsenteleskop Österreichs, den 10.5 Meter langen Refraktor der Firma Grubb
  • Die Schausammlung "Maximilian Hell" des Instituts mit Exponaten der Astronomiegeschichte
  • Das 80 cm-Spiegelteleskop in der Nordkuppel der Sternwarte

Kostenlose, öffentliche Führungen (mit begrenzter Teilnehmeranzahl) finden in der Regel einmal pro Monat statt. Termine finden Sie weiter unten. Sonderführungen können für Gruppen bis max. 30 Personen jederzeit auf Anfrage gebucht werden. Die Kosten für eine individuelle Gruppenführung betragen 70€ (Dauer: ca. 90 Minuten). Auch spezielle Kinderführungen mit Experimenten und Mitmach-Spielen sind möglich!
    

Auskunft zu Sonderführungen erhalten Sie bei 
Thomas Posch
Stefan Wallner


Öffentliche Führungen

Die nächsten Termine für öffentliche Führungen sind:

  • Fr, 24.11.2017, 18.00 - 19.30h
  • Di, 19.12.2017, 17.00 - 18.30h

Da bei diesen Terminen nur eine begrenzte Platzkapazität verfügbar ist, ist eine Anmeldung bei Stefan Wallner (stefan.wallner@univie.ac.at) erforderlich.


"Nachts auf der Sternwarte"

Im Rahmen dieser Serie öffentlicher Vorträge präsentieren MitarbeiterInnen des Instituts für Astrophysik aktuelle Forschungsthemen in allgemeinverständlicher Form. Die Vorträge finden in der zweiten Woche des Monats jeweils freitags ab 18h statt. Die Vortragsdauer beträgt inklusive Diskussion ca. 60min. 

Anschließend an den Vortrag bietet sich die Gelegenheit, die Universitätssternwarte zu besichtigen.

Hier finden Sie die Termine von "Nachts auf der Sternwarte"